Die in die patentierte Wasserurne gebettete Asche wird durch eintretendes Regenwasser an die Erde abgegeben..

Die Asche wird vom Grundwasser mitgenommen auf einer immerwährenden Reise

Die Wasserurne, "ein natürlicher Abschied..."

Waterurn
Denkmal

Denkmal Ein Abschied für immer weckt kostbare Erinnerungen Erinnerungen an Erlebtes und Vergangenes; Erinnerungen die Sie hegen. Nach einem würdigen Abschied im Krematorium stehen Sie vor einer schwierigen Frage: Was tun mit der Asche des Verstorbenen?

Mehr dazu
  Ein natürlicher Abschied

Mit der Wasserurne haben Sie die Wahl, Ihren Erinnerungen einen Platz in Ihrem Leben zu geben. Diese Urne gibt die Asche nach und nach an die Erde ab. Unsichtbar und diskret, an der Stelle die Sie hierfür ausgewählt haben und die von dieser repräsentativen bronzene Urne markiert wird.

Mehr dazu
  Prinzip

Die Asche des Verstorbenen wird in die Urne gebettet. Die Urne fängt Regenwasser auf, das in Kontakt kommt mit der Asche. Mittels eines speziellen Systems wird die Asche nach und nach mit dem Wasser abgeführt und vom Grundwasser aufgenommen.


Mehr dazu
  Möglichkeiten

Die Wasserurne kann die Asche von zwei Verstorbenen aufnehmen und der Prozess des Ausschwemmens wird durch Sie in Gang gesetzt. Die Urne kann mit einer Inschrift versehen werden.




Mehr dazu